BEST WORKS

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Reiseblog

Ein Reiseblog ist eine Variante des Weblogs. Er zielt auf Reisende ab, die sich über eine angehende Reise informieren möchten. Grundsätzlich geht es um alles rund um den Urlaub, auch um Informationen zu Flügen und Hotels in der Zielregion. In Reiseblogs werden sowohl Reisegeschichten erzählt, als auch Ratgeberinformationen geteilt. Neben Texten und Fotos werden mitunter auch Videos einbezogen. 

Connie Biesalski und Sebastian Canaves haben es vorgemacht. Die beiden waren die Pioniere in der Szene der Reiseblogger. Seitdem hat sich die Zahl der Reiseblogs exponentiell vervielfacht. Der Grundgedanke ist, seine Reise auf einem Blog öffentlich zu machen und so Tipps, Erfahrungen und Anregungen mit Interessierten zu teilen. Je nach Nische (Reise mit Familie, Reisen allein als Frau, etc.) kann man so ein interessiertes und dankbares Publikum aufbauen. Mit dem reinen Schreiben verdienst du aber noch kein Geld, deshalb musst du deinen Blog auch entsprechend vermarkten. Häufig geschieht dies über Affiliate-Marketing (Empfehlung von besonderen Tools für die Reise) oder über eigene Produkte (selbst entwickelter Reiserucksack). Das Reisebloggen ist also eher die Grundlage, um eine Leserschaft aufzubauen. Im Anschluss kannst du dann eine der oben genannten Methoden nutzen, um mit ihnen Geld zu verdienen.

Das Modell funktioniert übrigens auch mit allen anderen Arten von Blogs.

Zugriffe - 1935

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.